FRAGEN RUND UM DINGER STONE

WIR BEANTWORTEN FRAGEN ZUM UNTERNEHMEN UND UNSEREN PRODUKTEN

FRAGEN & ANTWORTEN

Sie haben Fragen zu unserem Unternehmen? Oder vielleicht zum Material, dessen Anwendungen, Pflege und Reinigung? Auf unserer FAQ-Seite beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen unserer Kunden.

Gerne beraten wir Sie natürlich auch am Telefon, per E-Mail oder persönlich bei einem Termin in unseren Ausstellungsbereichen in Endingen. Wir freuen uns auf Ihre Terminvereinbarung!

ALLGEMEINE FRAGEN

In welcher Preisklasse bewegen sich die angebotenen Bodenbeläge?
Unsere Produkte wie Fliesen, Vinyl und Parkett sind in allen Preisklassen zu bekommen. Wir bieten schöne und preiswerte Bodenbeläge bis hin zu gehobenen und besonderen Materialien. Zudem können wir Lagerware zu besonders günstigen Preisen anbieten.

Wie schnell kann geliefert werden?
Es kommt darauf an, wie schnell die Ware kommissioniert werden kann, also auch auf den Umfang der Lieferung bzw. dem Aufwand. Des Weiteren richtet sich die Lieferzeit natürlich auch nach dem Lieferort und der Verfügbarkeit von Spedition oder anderen Versandpartnern. Lagerware hat eine bedeutend kürzere Lieferzeit.

Zu welchen Zeiten kann man die Ware selbst abholen?
Unser Lager- und Profiverkauf ist von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr besetzt. Nach vorheriger Ankündigung, kann Ihre bestellte Ware zu diesen Zeiten abgeholt werden. Bitte halten Sie Ihre Abholbenachrichtigung bereit und planen Sie ein wenig Wartezeit mit ein.

Verkaufen Sie auch Kleinstmengen, zum Beispiel ein Paket Fliesen?
Ja, wir verkaufen an Privatkunden auch Kleinstmengen.

Kann man die Produkte vorher besichtigen?
Die meisten Produkte können vorab in unseren Ausstellungen besichtigt werden. Wir zeigen Fliesen, Vinyl, Parkett, Anwendungen von Naturstein im Garten, Terrassenplatten und unsere Naturstein-, Quarzstein- & Keramik-Rohplatten hier vor Ort in Endingen.

Gibt es eine Mindestabnahmemenge?
Grundsätzlich gibt es bei Fliesen, Terrassenplatten, Stückartikeln o.ä. keine Mindestabnahmemenge. Es gibt allerdings Bereiche, in denen wir aus wirtschaftlichen Gründen einen Mindestauftragswert von 150,00 € zzgl. MwSt. bei Ihrer ersten Bestellung ansetzen müssen (z.Bsp. Fensterbänke, Sonderanfertigungen usw.). Wir helfen Ihnen hier gerne weiter, wenn Sie sich unsicher sind, ob das Ihre Artikel betrifft.

Welche Versandkosten fallen bei einer Bestellung an?
Die Versandkosten richten sich nach der Entfernung und dem Lieferumfang.

Kann ich die Ware auch vor Ort abholen?
Ja, eine Abholung ab Werk in Endingen ist nach vorheriger Terminvereinbarung immer möglich.

Kann ich einen Wunschtermin vereinbaren?
Um die Frachtkosten möglichst gering zu halten, bündeln wir Lieferungen in eine bestimmte Region. Wenn Sie ein Wunschdatum haben, versuchen wir natürlich auf Ihren Wunsch einzugehen.

Kann ich ins Ausland liefern lassen?
Grundsätzlich ist eine Lieferung ins Ausland möglich. Es können hier zusätzliche Kosten für Zoll und Ausfuhr anfallen.

Was bedeutet „Gehwegentladung“?
Die Sendung wird mit einer Entladehilfe (meistens eine Hebebühne oder ein Mitnahmestapler) neben dem Fahrzeug auf dem Gehweg entladen.

Wie läuft die Anlieferung mit der Spedition ab?
Die Spedition holt Ihre Sendung bei uns ab und stellt diese dann bei Ihnen nach telefonischer Vereinbarung zu. Bitte geben Sie für die telefonische Terminvereinbarung immer eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind.

Warum muss ich eine Kommissionierungspauschale bezahlen?
Die Kommissionierungspauschale ist eine Pauschale, die für die Logistik im Werk und die transportsichere Verpackung berechnet wird. Um Transportschäden und eine sichere Lagerung zu gewährleisten wird die Ware bestmöglich verpackt – steigende Rohstoffkosten insbesondere im Holzsektor, machen eine Berechnung unumgänglich. Wir versuchen natürlich diese so gering wie möglich zu halten.

Nimmt der Fahrer der Spedition die Paletten wieder mit, auf denen meine Ware geliefert wird?
In der Regel handelt es sich um Einwegpaletten, die der Fahrer nicht wieder mitnimmt.

Welche Zahlungsarten stehen mir zur Verfügung?
Barzahlung bei Abholung
Vorkasse
Auf Rechnung
Mit EC-Karte

KÜCHENARBEITSPLATTEN, KÜCHENRÜCKWÄNDE & SPÜLEN

Was muss vor der ersten Benutzung einer Küchenarbeitsplatte beachtet werden?
Zunächst sollte die Platte und die Einbauten wie Spüle und Herd nicht berührt werden, damit das Fugenmaterial (Silikon) oder die Klebstoffe ( z.B. für Unterbaubecken) in Ruhe abbinden können. Nach spätestens 12 Stunden ist alles sicher und es kann eine Grundreinigung vorgenommen werden, um Rückstände von Fertigung und Montage zu beseitigen. Hierfür ist ein einfacher Essig- oder Zitrusreiniger empfehlenswert. Dann kann nach Herzenslust gekocht werden!

Wie entfernt man Silikonreste nach der Montage am besten?
Dicke Silikonspuren zunächst mit einer Messer- oder Schaberklinge mechanisch entfernen. Alle klebrigen Rückstände können dann mit handelsüblicher Kreidepaste (z. B. Dr. Beckmann’s „Putzstein“) beseitigt werden.

Welche Pflege braucht eine Küchenarbeitsplatte im Laufe des Jahres?
Eine periodische Grundreinigung mit einem Essig- oder Zitrusreiniger bringt die Arbeitsplatten-Oberfläche immer wieder zurück auf den Ausgangszustand.

Welche Pflege braucht eine Küchenarbeitsplatte täglich?
Die tägliche Reinigung kann einfach mit Wasser oder etwas Spülmittel und Schwammtuch oder Microfasertuch durchgeführt werden. Glasreiniger auf Spiritusbasis geht auch gut.

Woran liegt es, wenn eine Arbeitsplatte sehr fleckempfindlich ist?
Im Laufe der üblichen Küchenroutine entsteht manchmal ein feiner Film aus Seife, der sehr anfällig ist für Kalk oder andere Flecken. Die Reinigung mit einem Essig- oder Zitrusreiniger hilft in den meisten Fällen. Wenn der seifige Schmierfilm wieder weg ist, wird auch die tägliche Reinigung viel leichter.

Wie entfernt man Farbflecken am besten?
Dr. Beckmann’s „Putzstein“ ist für alle Formen der oberflächlichen Verschmutzung auf der Arbeitsplatte sehr effektiv. Immer großflächig, mit kreisenden Bewegungen arbeiten. Eine punktuelle Reinigung bewirkt eine Veränderung die dann auch nur punktuell erscheint.

Wie lassen sich Kalkflecken am besten entfernen?
Auch hier hilft Dr. Beckmann’s „Putzstein“. Es gilt wieder, in kreisenden großflächigen Bewegungen zu arbeiten, da sonst punktuelle Veränderungen der Arbeitsplatte zurück bleiben können.

Wie entfernt man Metallflecken am besten?
Genauso wie Farb- und Kalkflecken.

Kann man direkt heiße Töpfe und Pfannen auf eine Küchenarbeitsplatte stellen, ohne einen Untersetzer zu benutzen?
Ja: mal kurz abstellen geht immer. Aber nicht unbegrenzt. Das Extrembeispiel illustriert den Grenzwert: eine schwere, gusseiserne Kasserole mit plan gefrästem Boden kommt bei 280°C aus dem Ofen. Wird das direkt auf eine Arbeitsplatte gestellt, erwärmt sich das mineralische Material lokal auf mindestens 100°C und möchte sich ausdehnen. Das führt unweigerlich zu Spannung. Und Spannung kann zu Rissen führen. Die Physik ist für alle Arbeitsplattentypen gleich.

Kann man einfach ohne Schneidebrett auf einer Küchenarbeitsplatte schneiden?
Der Arbeitsplatte wird das nichts ausmachen, das Messer leidet allerdings darunter, weil die Arbeitsplatte die Stahlklinge abnutzt. Ein Schneidebrett hat Vorteile und ist sehr zu empfehlen.

Was ist zu tun, wenn aus der Arbeitsplatte ein Stück herausbricht?
Eine kleine Macke in der Kante kann durchaus repariert werden. Heben Sie das Stückchen auf, wenn Sie es finden. Ihr freundlicher Steinmetz wird die Machbarkeit einer Reparatur prüfen müssen.

Wie reinigt und pflegt man Spülbecken am besten, die aus dem gleichen Material bestehen, wie die Arbeitsplatte?
Für die Spüle verwendet man am besten das gleiche Reinigungsverfahren wie für die Arbeitsplatte. Wenn die Innenecken winklig sind oder kleine Radien aufweisen, kann dort etwas mehr Verschmutzung sichtbar werden. Dann öfter mit der Bürste in die Ecken. Das hilft immer.

FLIESEN IM INNENBEREICH

Was bedeutet Abriebklasse?
Fliesen werden in Abriebklassen eingeteilt, die die Beanspruchung und Anwendungsbereiche einer Fliese definieren.
Anwendung für Fliesen mit Abriebklasse I: für Flächen, die barfuß oder nur mit Hausschuhen betreten werden
Anwendung für Fliesen mit Abriebklasse II: für Flächen, die mäßig beansprucht werden, z.B. im Wohnbereich
Anwendung für Fliesen mit Abriebklasse III: für Flächen mit mittlerer Beanspruchung, z.B. in allen Wohnbereichen und auf Balkonen
Anwendung für Fliesen mit Abriebklasse IV: für Flächen, die viel gegangen werden, z.B. Hausflure
Anwendung für Fliesen mit Abriebklasse V: für Flächen mit sehr hoher Beanspruchung, z.B. Garagen oder Gewerberäume.

Was ist Feinsteinzeug?
Feinsteinzeug ist Keramik und besteht, wie alle Keramiken, aus den Rohstoffen Ton, Feldspat und Quarz. Feinsteinzeug wird bei ca. 1200 – 1300 °C gebrannt, was sie sehr dicht, robust und zu einem Material mit enormer Ritzhärte macht. Die hohe Dichte des Rohstoffs nennt man auch „dichter Scherben“. Dichter Scherben hat eine Wasseraufnahme von unter 5 %. Das macht Feinsteinzeug zu einem so gut wie porenfreien, hygienischen Material. Neben dem Scherben, ist die Glasur für die Härte und die Qualität des Feinsteinzeugs ausschlaggebend und bestimmt die Abriebsklasse. Feinsteinzeug wird als Wand- und Bodenfliese, als Terrassenplatte oder Küchenarbeitsplatte eingesetzt.

Was bedeutet rektifizierte Kante?
Rektifizierte Kanten sind Kanten mit einem exakten 90° Winkel. Fliesen mit rektifizierter Kante kann man mit einem äußerst schmalen Fugenbild von 3 mm verlegen, was besonders modern und puristisch wirkt.

Welche Rutschhemmung benötige ich?
Die Rutschsicherheit jeder Fliese unterliegt einer DIN-Norm und wird geprüft. Die Fliesen werden in sogenannte R-Klassen von R9 bis R13 eingeteilt, wobei gilt, je höher die Zahl hinter dem R, desto höher ist die Rutschhemmung. In öffentlichen Räumen, z.B. in Schwimmbädern, Saunen usw. sind bestimmte Rutschhemmungen vorgeschriebene Pflicht. Im privaten Bereich können auch polierte Fliesen im Wohnbereich  zum Einsatz kommen. Für Fliesen, die im Nassbereich eingesetzt werden, der auch barfuß betreten wird, gibt es hinter der Zahl des R-Wertes die Buchstaben a, b oder c. a gilt hier als am wenigsten rutschhemmend, während Fliesen mit dem Wert c auch als Treppenbelag in Pools eingesetzt werden kann. Für den Duschbereich ist b empfohlen.

Was ist eine Charge?
Fliesen besteht aus Naturprodukten. Minimale Änderungen der Beschaffenheit kann zu natürlichen Schwankungen im Endergebnis führen. Eine Charge nennt man eine Produktionseinheit, die mit gleichen Rohmaterialien und in gleichem Arbeitsvorgang hergestellt wurde. Die Farbe und Größe von Fliesen können von Charge zu Charge variieren. Farbabweichungen von glasierten Fliesen können auch durch abweichende Brenntemperatur oder Bedingungen entstehen.

Was bedeutet Kaliber?
Wie bei der Charge angesprochen, unterliegen Fliesen leichten Schwankungen der Größe. Die tatsächliche Größe einer Fliese nennt man Kaliber. Leichte Abweichungen sind zulässig und gängig. Diese können durch Zuschneiden minimiert werden. Die Fliesen werden nach Kaliber sortiert.

Was heißt gesinterter Stein?
Beim Brennvorgang verdichtet und verfestigt sich die keramische Masse. Dieser Vorgang wird Sinterung genannt. Ab einer bestimmten Temperatur, der Sinterungsgrenze, beginnt die Verschmelzung und damit die Verglasung der Masse. Das heißt, die kristalline Struktur löst sich auf. Fliesen, wie z.B. Steingutfliesen, die eine hohe Wasseraufnahme aufweisen, werden unterhalb dieser Grenze gebrannt. Sie heißen nicht Sintergut, sondern Irdengut. Steingutfliesen mit niedriger Wasseraufnahme brennen bei höheren Temperaturen. Sie zählen zum Sintergut.

Muss man Innenfliesen aus Naturstein imprägnieren?
Das ist von Stein zu Stein unterschiedlich und im Einzelfall zu prüfen. Travertin z.B. sollte auf jeden Fall imprägniert werden, bei Graniten ist dies hingegen nicht zwingend notwendig.

Wie oft muss man Fliesen aus Naturstein reinigen?
Es gibt eigentlich keine vorgeschriebenen Intervalle für die Reinigung von Naturstein Fliesen. Man kann den Bedarf am Verschmutzungs- bzw. Nutzungsgrad abhängig machen.

Mit was reinigt man Fliesen aus Naturstein am besten?
Mit einem speziellen und für Naturstein geeigneten Reiniger. Jedoch ist hier Vorsicht geboten! Nicht jeder Reiniger kann auf jedem Stein angewendet werden. Weichgesteine wie Kalkstein oder Marmor darf man nur mit alkalischen Reiniger behandeln. Säurebeständige Hartgesteine wie Granite können auch mit sauren Reinigern gereinigt werden. Wir beraten Sie hier gerne im Einzelfall und nach Ihrem persönlichen Bedarf.

Wie werden Fliesen aus Naturstein verfugt?
Die Verfugung von Naturstein Fliesen sollte mit für Natursteingeeigneten Flexfugenmörtel oder Dehnfugen auch mit Natursteinsilikon erfolgen.

Welchen Kleber kann man für Naturstein Fliesen nehmen?
Welcher Kleber verwendet werden kann, hängt vom Untergrund und Aufbau ab. In jedem Fall sollte es ein speziell für Naturstein geeigneter Flexkleber sein. Natursteinverlegung ist aber eher was für Profis und sollte vom Fachmann durchgeführt werden.

Mit was werden die Löcher im Travertin Rustic verspachtelt?
Travertin Rustic ist ein sehr poriger Kalkstein, der wie der Name schon vermuten lässt, eine rustikale Optik und Oberfläche hat. Seine großen Poren können mit für natursteingeeignetem Flexfugenmörtel und Dehnfugen mit Natursteinsilikon verspachtelt werden. Wir empfehlen eine homogene Fugenfarbe z.B. Zementgrau.

TERRASSENPLATTEN

Welche Verlegung ist bei Terrassenplatten aus Keramik möglich?
Am besten überlässt man die Verlegung von Keramik Terrassenplatten einem fachmännischen Betrieb. Idealerweise werden Terrassenplatten aus Keramik auf Erdterrassen in gebundener Bauweise verlegt. Das bedeutet, dass für die Tragschicht, Fugen und Bettung bindemittelhaltige Materialien verwendet werden.
Auch auf sogenannten Stelzlagern lassen sich Keramikplatten sehr gut verlegen. Dies spart Gewicht, da keine Tragschichten aus Splitt etc. gebraucht werden. Diese Verlegeart ist daher besonders für Dachterrassen und Balkone geeignet.

Welche Materialien sind für stark sonnige bzw. schattige Plätze geeignet?
Keramik ist immer eine gute Wahl. Für sonnige Plätze eignen sich helle Farben und Dekore am besten. Für schattige Plätze dürfen es auch gerne dunklere Farbtöne sein.

Werden die Platten bei starker Sonneneinstrahlung heiß?
Unabhängig von der Materialwahl gilt allgemeine immer, dass sich dunkle Materialien mehr aufheizen als helle bis mittlere Farbtöne.

Wie werden Terrassenplatten aus Keramik in Splitt verlegt?
Idealerweise sollten Terrassenplatten aus Keramik gar nicht in Splitt verlegt werden, oder zumindest sollte mit Fugenkreuzen gearbeitet werden. Hierfür eignen sich unsere speziellen pureto Fugenkreuze, welche Bodenplatten aufweisen und daher nicht im Kies versinken.

Wie reinige ich meine Terrassenplatten aus Keramik?
Terrassenplatten aus Keramik sind sehr pflegeleicht. Für die Reinigung verwenden sie einfach einen Gartenschlauch mit kaltem bis lauwarmen Wasser und eine Bürste. Die erste Reinigung nach dem Winter kann auch gerne z.B. mit einem für Keramik geeigneten Reiniger erfolgen.

Welche Stärke sollten meine Terrassenplatten aus Keramik haben?
Die Terrassenplatten sollten mindestens eine Stärke von 2 cm aufweisen. Bei Splittverlegung eignen sich besser 3 cm.

Wie hoch können Terrassenplatten aus Keramik belastet werden?
Terrassenplatten aus Keramik können mit allen im Garten gewöhnlicherweise auftretende Belastungen, wie Gartenmöbel, Personen, große Sonnenschirme, Pflanzkübel und -tröge etc. belastet werden. Schwerere Belastungen, wie bspw. Pools und Jacuzzis, benötigen einen festen Unterbau. Hier kommt es allerdings viel mehr auf den Unterbau als auf den Oberbelag an.

Wieviel Verschnitt muss ich einkalkulieren?
Abhängig vom Schnitt der Terrasse, sollten ca. 5-10 % Verschnitt mit einkalkuliert werden. Es lohnt sich jedoch immer, zusätzliche Terrassenplatten aufzubewahren, um bei Beschädigungen o.ä. eine Reserve der gleichen Charge zur Hand zu haben!

Wie verfugt man Terrassenplatten aus Keramik richtig?
Eine Verfugung ist nur bei gebundener Bauweise möglich. Diese sollte wasserundurchlässig & filigran mit Zementfuge sein. Spezieller Fugenmörtel aus Epoxidharz ist ebenso wasserdurchlässig und kann hierfür auch verwendet werden.

Sind Terrassenplatten aus Keramik auch als Poolrandplatten geeignet?
Keramik ist chemisch hoch belastbar und daher perfekt für die Verlegung rund um den Pool geeignet! Ein Vorteil ist auf alle Fälle, dass die Poolumrandung identisch mit Ihrem Terrassenbelag gewählt werden kann.

Sind Terrassenplatten aus Keramik fleckempfindlich?
Auf strukturierten Dekoren sind Flecken so gut wie nicht sichtbar. Auf  Platten mit einheitlichem Farbverlauf zeichnen sich Staub und Dreck zwar stärker ab, dringen jedoch nie in den Belag ein.

Sind Terrassenplatten aus Keramik rutschsicher?
Terrassenplatten aus Keramik sind immer rutschfest. Unsere Serie pureto weist eine Rutschhemmung von mindesten R11/b auf.

Sind Terrassenplatten aus Keramik frostsicher?
Bei fachgerechter Verlegung sind Terrassenplatten aus Keramik in jedem Falle frostsicher.

Gibt es zu meiner Terrassenplatte aus Keramik passende Innenfliesen?
Unsere Serie pureto bietet Ihnen zu Ihrer Terrassenplatte die dekorgleiche Innenfliese für eine Gestaltung, wie aus einem Guss.

Wie lange kann ich meine Terrassenplatte aus Keramik nachbestellen?
Brandfarben können schnell ausverkauft sein und die Sortimente verändern sich in der Industrie teilweise alle 3 Monate.

Welche Verlegung ist bei Terrassenplatten aus Naturstein möglich?
Die Verlegung kann eine gebundene Bauweise oder ungebundene Bauweise (Splitt) sein. Eine Stelzlagermontage ist eher schwierig, da oft Dickentoleranzen gegeben sind.

Welche Materialien sind für stark sonnige bzw. schattige Plätze geeignet?
Helle Materialien wie Travertin, Kalkstein, Sandstein, Rio Quarzit sind sehr gut für sonnige Plätze geeignet. Für schattige Plätze können auch dunkle Materialien, wie Gneis, Alta/Hellas Quarzit, Porphyr oder Basalt verwendet werden.

Wie werden Terrassenplatten aus Naturstein in Splitt verlegt?
Am besten lässt man Terrassenplatten aus Naturstein fachgerecht von einem Betrieb verlegen.

Wie reinige ich meine Terrassenplatten aus Naturstein?
Die Reinigung von Terrassenplatten aus Naturstein erfolgt am besten mit einem für den jeweiligen Naturstein geeigneten Reiniger. Hier gibt es Unterschiede, weshalb Sie bei nicht klar deklarierten Reinigern immer nachfragen sollten. Achtung: Kalksteine, Travertine und allgemein Weichgesteine sind nur mit einem alkalischen Reiniger zu behandeln, da sie nicht säureresistent sind!

Welche Stärke sollten meine Terrassenplatten aus Naturstein haben?
Die benötige Plattenstärke ist abhängig vom Material – Porphyr z.B. min. 2 cm, Travertin 3 cm, Kalkstein 4 cm und Sandstein 4 cm. Hier beraten wir Sie gerne!

Wie hoch können Terrassenplatten aus Naturstein belastet werden?
Die Belastung ist abhängig vom Unterbau und der Stärke der Platten. Eine Stärke von 2-4 cm reicht für eine normale Belastung auf Terrassen und Gehwegen aus. Bei einer Befahrung mit PKWs ist eine Plattenstärke ab 6 cm nötig. Für noch höhere Belastungen sind teilweise noch dickere Beläge notwendig.

Wieviel Verschnitt muss ich einkalkulieren?
Bei Natursteinen ist der Verschnitt abhängig vom Farbton und von der Struktur. Es sollten ca. 5-10% für Ausschuss/Sortierung eingeplant werden.

Wann müssen Terrassenplatten aus Naturstein imprägniert werden?
Eine Imprägnierung der Naturstein Terrassenplatten ist nötig, wenn die Flächen stark strapaziert werden oder speziell schmutzabweisend sein sollen, beispielsweise an Grillplätzen, an Sträuchern/Bäumen, die Harz oder Blüten verlieren usw.

Wie imprägniere ich meine Terrassenplatten aus Naturstein richtig?
Diese Frage kann tatsächlich nicht pauschal beantwortet werden, da dies abhängig ist vom jeweiligen Material, der Verlegung und dem Einsatzbereich der Terrassenplatten.

Wie verfugt man Terrassenplatten aus Naturstein?
Eine Verfugung ist mit verschiedenen Materialien denkbar. In Frage kommen Fugensand  und Splitt, Zementfugen oder eine Verfugung mit Epoxidharz.

Muss ich Terrassenplatten aus Porphyr imprägnieren?
Terrassenplatten aus Porphyr, einem Vulkangestein aus Italien, müssen nicht imprägniert werden. Dieser Stein ist sehr kompakt und hat eine niedrige Wasseraufnahme, was ihn sehr unempfindlich macht.

Kann ich mir innerhalb einer Charge bestimmte Farbtöne aussuchen?
Das ist leider nicht möglich. Natursteine sind reine Naturprodukte, die jeweils alle Unikate sind. Ihr jeweiliger Charakter und Charme entsteht gerade durch die natürlichen Maserungen, Farbeinflüsse und Zeichnungen, die unterschiedliche ausgeprägt sein können.

Sind Naturstein Terrassenplatten auch als Poolrandsteine geeignet?
Dies muss im Einzelfall geprüft werden. Viele Materialien eignen sich für eine Verlegung rund um den Pool besser wie beispielsweise Travertin oder Pedras Salgadas und andere. Materialien wie Sandstein sind zum Beispiel nicht möglich.

Gibt es Farbunterschiede im trockenen bzw. nassen Zustand?
Natursteine sehen im nassen Zustand anders aus als in trockenem. Die Nässe wirkt bei den meisten Steinen farbvertiefend.

Woher kommt mein Naturstein?
Das Herkunftsland des jeweiligen Natursteins kann gerne individuell bei uns angefragt werden!

STEIN IM GARTEN

Sind die Pflastersteine für Einfahrten geeignet?
Ob Pflastersteine für eine Einfahrt geeignet sind, kommt auf die Stärke und das Material an. Travertin ist nicht geeignet. Dagegen sind Materialien wie Porphyr, Granit oder Basalt sehr gut geeignet.

Sind die Pflastersteine Streusalzbeständig?
Auch hier kommt es auf das verwendete Material an.

Sind Pflastersteine frostbeständig?
Pflastersteine sind in jedem Fall frostbeständig.

Wie berechnet man den Bedarf von Pflastersteinen?
Die Bedarfsberechnung hängt wieder vom Material bzw. dessen Rohdichte ab. In der Regel gelten folgende Werte
Pflastergröße 4/6: ca. 8-10m² pro Tonne
Pflastergröße 7/9: ca. 4,5-6m² pro Tonne
Pflastergröße 9/11: ca. 3,5-4,5 m² pro Tonne

In welcher Einheit berechnet man Pflastersteine?
Man rechnet in Tonne oder m²

Sind Pflastersteine auch für Terrassen geeignet?
Platten eignen sich besser, da sie weniger Fugen aufweisen. Für Wege sind Pflastersteine aber prima, weil Schwingungen und Biegungen besser ausgestaltet werden können, was sehr dekorativ wirkt.

Welche Oberflächen kann ein Pflasterstein haben?
Je nach Material können Pflastersteine spaltrau, geflammt, gestockt, gestrahlt oder getrommelt sein.

Wie reinige ich meine Pflastersteine am besten?
Man reinigt die Pflastersteine ganz einfach mit Wasser und einer Bürste oder dem Gartenschlauch. Die Reinigung mit einem Hochdruckreiniger ist nicht empfehlenswert!

Wie verfugt man Pflastersteine richtig?
Man verfugt am besten mit Pflasterfugenmörtel.

Was kann ich gegen Unkraut in den Fugen tun?
Um Bewuchs von Unkraut einzudämmen verwendet man am besten Pflasterfugenmörtel und eine gebundene Bauweise.

Wie baut man eine Mauer aus Naturstein richtig auf?
Am besten lässt man die Mauer von einem ausführenden Fachbetrieb erbauen oder sich zumindest vorher beraten. Die Statiken sind in jedem Fall zu beachten. Es gibt viele verschiedene Arten, eine Mauer im Garten zu errichten, weshalb eine ausführliche Erläuterung hier zu sehr in die Tiefe gehen würde. Wir beraten Sie aber gerne telefonisch, per E-Mail oder vor Ort!

Wie tief muss das Fundament sein?
Das Fundament muss so tief sein, dass die Frostbeständigkeit gegeben ist.

Wie reinige ich Mauersteine?
Nur mit einem Gartenschlauch. Auf keinen Fall einen Hochdruckreiniger verwenden, dadurch kann man die Mauer beschädigen!

Braucht jede Mauer eine Abdeckplatte?
Eine Abdeckplatte hat den Vorteil, dass sie die Mauer vor Verschmutzungen schützt. Daher ist eine Abdeckplatte generell für jede Mauer zu empfehlen, aber nicht notwendig.

Welcher Mörtel ist geeignet?
Dies ist wiederum  abhängig vom Material. Gesägte Materialien benötigen einen trass-modifizierten Mittelbettmörtel, gespaltene Materialien verarbeitet man mit Dickbettmörtel.

Was heißt doppelhäuptig?
Doppehäuptig bedeutet, dass sowohl die Vorder- als auch die Hinterseite als Sichtseite bearbeitet wurden. Somit kann man mit doppelhäuptigen Mauersteinen auch freistehende Mauern erstellen, da beide Seiten schön aussehen.

Was heißt getrommelt?
Die Steine werden in einer großen Trommel gedreht, wodurch sich die Kanten sowie die Oberflächen antik abschlagen. Somit haben die Steine weichere Kanten und einen rustikalen Charme.

Was heißt gespalten?
Gespalten bedeutet bruchrau. Die Steine werden abgeschlagen und brechen je nach Struktur an einer natürlichen Kante.

Was heißt gemischte Schichthöhen?
Die Steine haben verschiedenen Höhen um einen Verband im Mauerwerk herzustellen.

Wie tief muss die Stele einbetoniert werden?
Als Faustregel gilt, dass freistehende Stelen und Palisaden ca. 1/3 ihrer Gesamtlänge einbetoniert werden sollten. Somit bleiben 2/3 der Stele sichtbar.

Welches Fundament benötigen Stelen und Palisaden?
Stelen benötigen ein mindestens 80 cm tiefes Betonfundament.

Wie breit oder stark muss eine Stele sein?
Die benötige Breite richtet sich nach der geplanten Belastung oder Stützlast. Hier muss wieder die Statik beachtet werden.

Welche Materialien gibt es bei Dinger Stone?
Grundsätzlich sind viele verschiedene Materialien verfügbar. Die gängigsten Materialien sind Granit, Kalkstein, Schiefer, Muschelkalk, Gneis und Basalt.

Wie weit müssen Stelen auseinander gesetzt werden?
Stelen können generell direkt aneinander gesetzt werden.

Was bedeutet Laufmeter?
Laufmeter ist eine Maßeinheit zur Angabe von Preisen.

Sind Stelen und Palisaden zur Abstützung von Böschungen geeignet?
Grundsätzlich sind Stelen und Palisaden zur Abstützung von Böschungen geeignet. Die Stärke und Einbindung der Stelen oder Palisaden richtet sich wieder nach der benötigten Statik. Dies gilt auch für Stützmauern.

Wozu brauche ich Kantensteine?
Kantensteine werden zur Einfassung der Bettungsschicht in der ungebundenen Bauweise benötigt.

Wie tief müssen die Kantensteine in den Untergrund eingebracht werden?
Kantensteine werden in der Regel bündig mit dem Oberbelag eingebracht.

Was bedeutet Laufmeter?
Laufmeter ist die Maßeinheit zur Berechnung des Preise pro Meter.

Was sind Findlinge?
Findlinge sind ausgesuchte Naturstein-Unikate. Sie entstanden vor langer Zeit durch Gletscherbewegungen.

Ist eine Unikatauswahl bei Findlingen möglich?
In unserem Schaugarten in Endingen ist eine individuelle Auswahl Ihres Findlings möglich.

Eignen sich alle Findlinge für Wasserspiele oder als Quellsteine?
Generell eignen sich Findlinge schon als Quellstein oder Wasserspiel. Sie können aber veralgen und vergrauen. Bei Frost sollte das Wasser unbedingt abgestellt und die Leitungen geleert werden.

Wie bringe ich Findlinge richtig zur Geltung?
Findlinge kommen in Verbindung mit einer dekorativen Bepflanzung an einem prominenten Platz sehr gut zu Geltung. Auch viel Licht oder interessante Lichtspiele, die sich auf dem Findling abzeichnen, machen ihn noch interessanter. Besonders natürlich sehen Findlinge in Verbindung mit Wasser aus, zum Beispiel in und an Teichen, Bachläufen oder als Quellsteine.

Gibt es auch heimische Findlinge, bzw. Findlinge aus Deutschland?
Findlinge kommen man auch in Deutschland vor. Die Findlinge aus unserer Region sind Granit-Findlinge aus dem Schwarzwald.

Welche Materialien eignen sich als Splitt oder Kies?
Besonders Granite, frostsichere Kalksteine und Schiefer eignen sich als Splitte.

Wie hoch muss das Splittbett sein?
Gröbstes Korn *2 z.B. Körnung 16-32 (gröbst. Korn 32 * 2 = 64 mm)

In welcher Körnung kann ich Splitt bekommen?
Splitt ist in vielen verschiedenen Körnungen erhältlich. 2-5 / 5-12 / 12-25 / 25-40 /40-60 / 60-120/…..und viele weitere.

In welcher Einheit / VPE sind Splitte erhältlich?
Splitt ist in Bigbags erhältlich. Darin befinden sich meistens ca. 1-1,5 Tonnen.

Was bedeutet Edelsplitt?
Edelsplitte sind besonders dekorativ. Sie eignen sich sehr gut zur Verschönerung von Wegen und Beeten.

Eignet sich jeder Naturstein als Poolumrandung?
Dies muss im Einzelfall geprüft werden. Es gibt Materialien, die sich besser als Poolumrandung eignen, wie beispielsweise Travertin oder Pedras Salgadas. Materialien wie Sandstein sind nicht geeignet.

Kann ich eine Terrassenplatte als Poolrandplatte verwenden?
Ja, jede Terrassenplatte kann entsprechend bearbeitet werden.

Welche Eignung brauchen meine Poolrandplatten bei Salzwasser- bzw. bei Chlorwasserbecken?
Dies ist im Einzelfall zu prüfen.

Wie breit muss eine Poolrandplatte sein?
Poolrandplatten können individuell gestaltet werden, es gibt keine Mindestbreite.

Welche Farben eignen sich als Poolrandplatte?
Für eine Poolumrandung eignen sich eher helle Farben. Dunkle Materialien heizen sich durch die Sonneneinstrahlung zu sehr auf, so dass es unangenehm ist, sie barfuß zu betreten.

Welche Serviceleistungen bietet Dinger Stone im Bereich Pool und Poolumrandung?
Wir bieten eine umfassende Beratung, einen Aufmaß-Service vor Ort, die Planung & Fertigung der benötigten Poolrandplatten.

Wie lange ist die Vorlaufzeit für meine Poolumrandung?
Nach fertiger Planung beträgt die Fertigung bei Lagerwaren ca. 7-15 Arbeitstage. Bei Bestellware kommt die jeweilige Bestellzeit dazu.

VINYL & PARKETT

Welche Nutzschicht hat der Bodenbelag?
Unsere Vinylböden haben eine Nutzschicht von 0,3 mm oder 0,55 mm.

Ist die Trittschalldämmung schon integriert?
Nein, die Trittschalldämmung ist nicht integriert. Wir bieten aber passende Trittschalldämmunterlagen an.

Welche Nutzschicht hat das Parkett?
Unser Dinger Stone Parkett ist insgesamt 14 mm stark und hat eine Nutzschicht von 2,5 mm. Die Nutzschicht besteht aus Eichenholz mit natürlichen Holzeigenschaften. Die Oberfläche des Bodens ist besonders lebendig durch die natürliche Holzmaserung und gelbbraune Farbe der Eiche. Das Holz dunkelt, wie alle Hölzer, bei UV-Einstrahlung gleichmäßig nach. Durch die Oberflächenbehandlung, das Bürsten, wird die Holzstruktur verstärkt.

Kann man Parkett auf einer Fußbodenheizung verlegen?
Dinger Stone Parkett ist für die Verlegung auf der Wasser- oder Elektrofußbodenheizung geeignet. Jeder Packung liegt eine Montageanleitung bei, die die Vorgehensweise bei Verlegung auf Fußbodenheizung im einzelnen Fall genau beschreibt. Die Oberflächentemperatur darf 29° C auf der Oberfläche oder 100 kW Leistung nicht überschreiten.

Wie oft muss man Parkett nach ölen?
Unser Dinger Stone Parkett ist wohnfertig oxidativ geölt, das heißt es ist keine Ersteinpflege erforderlich. Es ist ratsam je nach Beanspruchung des Bodens, das Parkett ungefähr alle 1-2 Jahre nach zu ölen. Bei schwerer Abnutzung kann auch auch öfter nachgeölt werden. Es gibt auch andere Öle, bei denen Parkett erst nach 3-5 Jahren wieder komplett nachgeölt werden muss und besondere Pflege-Öle zur Auffrischung. Hierzu beraten wir Sie gerne im Einzelfall.

Welcher Reiniger ist für Parkett geeignet?
Welchen Reiniger Sie verwenden, hängt vom Parkett und der Oberflächenbehandlung ab. Es ist in jedem Fall empfehlenswert, nur spezielle Parkett-Reiniger zu verwenden. Das Holz wird durch die speziellen Pflegemittel nicht nur gereinigt, sondern auch regeneriert und vor Schmutz geschützt. Hier gibt es verschiedene Produkte zur gewöhnlichen Reinigung sowie Produkte, die die Wachs- oder Ölschicht auffrischen. Gerne beraten wir Sie speziell zu Ihrem persönlichen Bedarf.

Wie kann man Kratzer im Parkett ausbessern?
Leichte Kratzer können im Handumdrehen mit Parkettöl kaschiert werden. Dafür einfach etwas Öl oder Wachs auf ein weiches Tuch träufeln und den Kratzer damit einreiben, bis er nicht mehr zu sehen ist. Bei Bedarf können Sie die Stelle vorab auch vorsichtig mit Schleifpapier bearbeiten.

SONDERANFERTIGUNGEN, KAMINVERKLEIDUNGEN,
TREPPEN, FENSTERBÄNKE & WASCHTISCHE

Ist jeder Naturstein als Kaminverkleidung geeignet?
Nein, nicht jeder Naturstein eignet sich als Kaminverkleidung. Dies ist im Einzelfall zu prüfen. Auf unserer Materialübersichtsseite für Kaminverkleidungen aus Naturstein, finden Sie eine Auswahl der Natursteine, die für Kamine geeignet sind.

Ist jede Keramik als Kaminverkleidung geeignet?
In der Regel ja, allerdings nicht für direkte Hitzeeinwirkung bzw. ungeschützt oder direkt an der Feuerstelle. Auf unserer Materialübersicht für Kaminverkleidungen aus Keramik, finden sie eine Übersicht unserer Keramik-Dekore für Kamine.

Baut Dinger Stone Kachelöfen und Kamine?
Wir bei Dinger Stone bauen keine Kachelöfen. Wir fertigen in Zusammenarbeit und Absprache mit Ihrem Ofenbauer die Kaminverkleidungen, Ofenbänke, Feuerschutzplatten und Feuertische an. Eine Montage bieten wir nicht an und sollte auch von einem Spezialisten, d.h. Ofenbauer, vorgenommen werden.

INNENTREPPEN

Welches Schrittmaß sollte man beim Treppenbau einhalten?
Treppen müssen bestimmte Sicherheitsstandards erfüllen. Die sogenannte DIN 18065 gibt das Schrittmaß mithilfe der Schrittmaßregel vor. Die Treppenplanung ist Sache für einen Fachmann, überlassen Sie die Detailplanung in jedem Falle Ihrem Treppenbauer oder Architekten.

Was ist eine Belagstreppe?
Bei einer Belagstreppe werden „rohe“ Treppen, zum Beispiel aus Beton, mit Platten verkleidet bzw. belegt. Die Platten können für Innentreppen aus Keramik, Natursteinen oder Quarzsteinen bestehen.

Welche Materialien eignen sich für eine Innentreppe?
Für eine Innentreppe eignen sich fleckunempfindliche & kratzfeste Natursteine, Quarzsteine oder Keramiken am besten.

Gibt es zu meinem Treppenmaterial passende Fliesen?
Viele Natursteine sind auch in dünnerer Stärke als Fliese erhältlich. Keramikplatten werden oft auch im passenden Dekor als Standardfliese für Flure & Wohnräume produziert – und punkten mit einer hohen Rutschhemmung.

Passen Stufen & Fliesen immer zusammen?
In unserer Produktion achten wir stark darauf, dass Treppenmaterial & Fliesen aufeinander abgestimmt sind.
Sowohl bei Naturstein als auch Keramik gilt allerdings, dass es sich um verschiedene Produktionsverfahren bzw. Chargen handelt, weshalb Farbunterschiede gegeben sind.

Verlegt Dinger Stone auch Treppen?
Nein, allerdings unterstützten wir Ihren Verlegebetrieb gerne mit unserem Aufmaßservice.

AUSSENTREPPEN

Worauf muss ich bei Außentreppen achten?
Bei Außentreppen sollte unbedingt auf die Verwendung eines robusten und fleckunempfindlichen Materials geachtet werden, welches eine rutschhemmende Oberfläche hat und frostsicher sowie ggf. tausalzbeständig ist.

Kann ich im Winter meine Außentreppe mit Tausalz streuen?
Bitte fragen Sie dies individuell an, nicht jedes Material ist tausalzbeständig und könnte dadurch Schaden nehmen.

Muss ich meine Außentreppe mit Gefälle verlegen?
Ja, ein Gefälle ist immer notwendig, damit das Regenwasser ablaufen kann und sich keine Pfützen bilden.

Was ist eine Blockstufe?
Eine Blockstufe ist eine massive Treppenstufe, meistens mit fixem Querschnitt und einer festen Länge. Der Standardquerschnitt ist 35x15cm. Gängige Längen sind 50, 80, 100, 120 und 150 cm. Je nach Material und Beschaffenheit können die Maße auch abweichen.

Bis zu welcher Länge sind Blockstufen erhältlich?
Die erhältlichen Längen der Blockstufen sind abhängig vom Material. Für ein gutes Handling sollten Einzellängen von 200cm nicht überschritten werden.

Welche Oberfläche können Blockstufen haben?
Die Oberfläche ist abhängig vom Material. Hartgesteine, wie beispielsweise Granite, werden meistens geflammt angeboten. Kalksteine können geschliffen, gestockt oder sandgestrahlt sein. Rustikale Stufen sind sogar in spaltrau erhältlich.

Wie reinige ich meine Außentreppe?
Am besten reinigen Sie die Außentreppe mit klarem Wasser aus dem Gartenschlauch & einer Bürste. Bei starken Verschmutzungen können für den Naturstein geeignete Reiniger Abhilfe schaffen – wir beraten Sie hier gerne individuell.

FENSTERBÄNKE ALLGEMEIN

Wie berechne ich den Materialbedarf für meine Fensterbank?
Der Materialbedarf wird nach Länge berechnet. Hierfür gilt dann der sogenannte Laufmeterpreis. Ab einer Breite von 30cm berechnet man Fensterbänke in m². Hierfür gilt dann der m²-Preis.

Was bedeutet Mindestberechnungslänge?
Eine Mindestberechnungslänge wird berechnet, auch wenn die Fensterbank kürzer gefertigt wird. Das hat einen wirtschaftlichen Grund: ansonsten würde sich die Fertigung nicht lohnen.

Was bedeutet Mindestberechnungsbreite?
Fensterbänke die schmäler als die Mindestberechnungsbreite sind, werden trotzdem mit der Mindestberechnungsbreite berechnet.

Welche Kantenbearbeitungen gibt es?
Sie haben die Wahl zwischen gefasten Kanten (oben und unten), gerundeten Kanten (oben und unten), Viertelstab- oder Rundstab-Kanten und bossierten (handgeschlagenen) Kanten. Eine massive Optik ist auch möglich.

Wie lange dauert die Fertigung meiner Fensterbänke?
Bei sofortiger Materialverfügbarkeit beträgt die Fertigungszeit ca. 7 bis 9 Arbeitstage.

Werden die Fensterbänke geliefert?
Fensterbänke können gerne auch geliefert werden.

Baut Dinger Stone die Fensterbänke auch ein?
Nein, wir bieten keine Montage von Fensterbänken an.

AUSSENFENSTERBÄNKE

Was ist eine Wassernase?
Eine Wassernase ist eine eingefräste Rille auf der Unterseite der Außenfensterbank, knapp hinter der Vorderkante der Fensterbank. Wenn das Regenwasser an der Fensterbank hinab läuft, bricht sich der Tropfen an der Wassernase, und tropft nach unten, statt an der Fassade hinabzulaufen. Das schützt und erhält die Fassade und beugt Wasser- und Frostschäden vor.

Benötige ich Ablaufrillen für meine Außenfensterbänke?
Ablaufrillen auf der Oberseite der Außenfensterbänke sind nicht zwingend nötig. Sie sind aber sehr vorteilhaft, da Regenwasser besser ablaufen kann und der angeschlossene Putz kein Wasser zieht und nicht verschmutzt.

Wieso sind Kunststein-Fensterbänke für den Außenbereich nicht geeignet?
Quarzstein und Agglo sind aufgrund ihrer Materialbeschaffenheit nicht für den Außenbereich geeignet. Beide Materialien sind nicht UV-beständig und würden somit ihre Farbe unter den herrschenden Bedingungen verändern. Beim Kunststein (Agglo) wird Harz als Bindemittel verwendet, welches nicht frostsicher ist und reißen kann.

Worauf muss man bei einer Außenfensterbank achten?
Das Material muss für den Außenbereich geeignet sein und die Bearbeitungen wie Wassernasen und Querrillen usw. müssen vorhanden sein. Am besten lassen Sie die Fensterbänke vom Fachmann (Fliesenleger) planen & montieren. Nur so kann eine fachgerechte Abdichtung und Montage gewährleistet werden.

Warum braucht meine Außenfensterbank ein Gefälle?
Damit das Wasser nach vorne und nicht zum Fenster hin ablaufen kann.

Wie tief muss der Überstand einer Fensterbank sein?
In der Regel sollte der Überstand ca. 5 cm sein.

Mit welchen Waschbecken können Waschtische gefertigt werden?
Waschtische können zum Beispiel aus unseren eigenen Becken mit entsprechenden Waschtischmaterialien gefertigt werden. Von uns gefertigte Waschtischplatten sind auch mit externen Aufsatzbecken, Oberbaubecken und Unterbaubecken kombinierbar, ähnlich wie im Küchenbereich.

Welche bauseitigen Voraussetzungen müssen für einen Waschtisch bestehen?
Waschtische können auf Möbeln, zum Beispiel aus Holz, mit einer ebenen, stabilen Auflagemöglichkeit montiert werden. Wandkonsolen sind in bestimmten Fällen, zum Beispiel bei geschürzten Platten auch möglich.